8. Mai 2018

8. Mai 2018

2. April 2017

Don’t miss! Net verpassen! Es is eh so selten.

Di, 29. 5. 2018 // 20h // cafe 7*stern
1-mann-musik-varieté !
ihr wisst schon…einfach ein solobernhardkrisperperformingabend, wie er sein soll…
bestimmt auch mit neuen verrückten dingen/liedern! nach der langen pause…!

Mo, 17. 9. 2018 // 19h // strenge kammer @ PORGY&BESS
solo piano jazz

1. April 2017

2017 schickte ich zum ö1-kurzhörspiel-wettbewerb TRACK’5 mein stückerl namens
sex, faschismus & lindy hop !
(yep, das ist schon der link dorthin!)

die meisten finalisten/innen dieses wettbewerbs wurden auch zum thema hörspiel interviewt;
eine passage aus meinem interview wurde nun gleich in den kontext des heutigen „world radio day“ (13.februar) gestellt – siehe auf dieser seite ganz unten.

gesondert kann man sich das auch auf youtube anschauen:

6. Juni 2016

1.) Beim nächsten Konzert (siehe „TERMINE“) !

2.) Oder per Post ! Schreibt eine Mail, oder kontaktiert mich hier auf der Website über den KONTAKT-Button. Ich brauch logischerweise eine Postadresse sowie die Anzahl der gewünschten Exemplare. An diese Adresse schick‘ ich dann die CD(s), zusammen mit meiner Bankverbindung.

Kosten sind 15€ pro CD – dazu kommt eine Versandkostenpauschale von 3€ innerhalb Österreichs, 4€ europaweit und 5€ weltweit (in dem Fall, sagt’s halt mal, wohin genau es denn gehen soll. Keine Ahnung, was eine Sendung nach Alaska, Auckland oder Arkhangelsk kostet.)

Über den Postweg kriegt jedenfalls jede/r eine eigenhändig beschriftete, mit viel Lllllliebä persönlich kuvertierte Postsendung! Mit schriftlichen Grüßen u.ä. Unglaublichkeiten…

5. Juni 2016

Alexandra Leitner vom MICA (Music Information Center Austria)
verfasste erst kürzlich eine Kritik zu meiner neuen CD „Junger Mann ! „

12. November 2015

[ 7.11.2015 ]

Bestürzt und tieftraurig macht mich der völlig unerwartete Tod vom Edi.

Edi, der mit der „Galerie ‚Ausstellung‘ “ im 8. Wiener Gemeindebezirk eine der so (!) wenigen unkompliziert und unbürokratisch bespielbaren Kunst-Locations betrieben hat, hat uns im Oktober – still und völlig abseits einer Öffentlichkeit – auf ewig verlassen.

Konzerte auf seiner kleinen, aber kompakten Bühne werden mir unvergesslich bleiben; viel mehr aber noch Edis fröhliches Gemüt, seine unkomplizierte Art und nicht zuletzt seine Hingabe… seinen gesamtpersönlichen Einsatz, mit dem er die „Ausstellung“ betrieben hat, werde ich – und mit mir viele andere – vermissen. Es scheint ein Gemeinplatz zu sein, aber dennoch: heute ist oft nur mehr mit genau so viel Leidenschaft, Aufopferung und Idealismus eine solche kleine Lokalität zu betreiben, deren höchster Zweck keineswegs der eigene Profit ist, sondern schlicht und einfach Kulturvermittlung auf unmittelbarstem und völlig unprätentiösem Wege.

In eine lange Schlange von Trauernden und Traurigen reihe ich mich hiermit ein und sage nur immer wieder stumm danke.

Danke, Edi.
Es bräuchte so viel mehr Menschen mit einem Idealismus jener Art, wie Du ihn gehabt hast.

DANKE , Edi !

8. August 2013

b krisp zu Gast in der Ö1 JazzNight

In der Nacht von Samstag (10.8.) auf Sonntag (11.8.) war ich in der Ö1 JazzNight bei Ines Dominik Reiger live zu Gast im Studio und sprach über meine neue Trio-CD „Recommendations“ sowie meine Einflüsse und meinen musikalischen Werdegang: 11.8.2013, 2:00 h

http://oe1.orf.at/programm/345661